Space Hawk

Spielinhalt

Haptisches Spielzeug und virtuelles Spiel verbinden sich in Space Hawk zu einem einmaligen augmentierten Erlebnis. Der Spieler begleitet auf seinem Handy den jungen Captain Jenner und die hochintelligente Außerirdische Tara vom Volk der Ha'ku auf ihren spannenden Missionen. Während er die Space Hawk in seinem eigenen Zimmer durch Asteroiden-Felder steuert kommt er dabei vielen Geheimnissen der äu&stlig;eren Sektoren auf die Spur. Doch kann er durch den Einsatz der quirligen Drobbies in Außenmissionen die Galaxie auch vor den großen Gefahren darunter retten?


Hintergrund

Ein Spiel, bei dem Kinder eine virtuelle Welt erkunden können, dabei aber nicht immer auf den Bildschirm starren sollen - das war eine Anforderung an diese neue Art von Spiel. Durch die Erweiterung des Handyspiels um ein haptisches Raumschiff, welches das Handy hält, und die Nutzung moderner Bewegungserkennung und Kameras von heutigen Smartphones konnte dieses Ziel erreicht werden.


Eigene Mitwirkung

Nach dem Abschluss der Arbeiten an Imagoras übernahm ich die Game Design Aufgaben des zuvor verantwortlichen Kollegen. Danach hatte ich erneut die Leitung über das Game Design Team, bestehend aus einer Praktikantin und einer festen Mitarbeiterin. Neben der Koordination des Game Design Teams mit den Programmier- und Art-Abteilungen stand diesmal besonders die Umsetung des Spiels in der Unity 3D Engine im Mittelpunkt meiner Aufgaben.